Aktuelles

Mit den Schattenspringern über den See - Klassernfahrt der 7c und 7d

Aktualisiert am 26.05.2014

 

Auf der Klassenfahrt der 7c und 7d ging es mit Herrn Carpus, Frau Shuster und Frau Weißflog nach Bad Segeberg an den Großen Segeberger See. Die "Schattenspringer" forderten die beiden Klassen mit Teamspielen heraus, die manchmal gar nicht leicht zu bewältigen waren. Wie schafft es z.B. eine ganze Klasse, in zwei Sekunden unter einem rotierenden Springseil hindurchzukommen? Und wie rettet man gemeinsam "Superklobi" vor den strengen Blicken der Schattenspringer?

 

     

 

Das Highlight war aber die Floßfahrt: In kleinen Teams wurden Tonnen, Seile und Luftpolster zu Flößen verbunden und auf dem See erprobt. Wer dabei nicht gut zusammenarbeitete, musste damit rechnen, in den See zu fallen.

 

  

 

Allerdings kenterte ein Floß der 7c aus einem anderen Grund, und zwar weil sich zwei Floßbesatzungen auf ihren Flößen wohl sehr sicher fühlten und sich etwas zu sehr geneckt hatten. Bei der Feedback-Runde war die 7c mehrheitlich der Meinung, dass dies das Beste des Schattenspringer-Programms gewesen sei. (Frau Weißflog)

 

 

 

Mehr über das Konzept der Schattenspringer findet man hier: www.schattenspringer.de

 

Zurück