Aktuelles

Kennenlernfahrt der 5d nach Schleswig (11.10. – 13.10.2017)

Erstellt am 07.11.2017

 

Wir die 5d, die Patinnen und unsere Lehrer Frau Weißensee und Herr Jäger sind auf der Kennenlernfahrt nach Schleswig gefahren. Der Bus kam pünktlich um 9.30 Uhr. In der Jugendherberge bezogen wir die Betten. Danach erklärte uns Hausmutter Edda im Tagesraum die Regeln. Zum Mittagessen gab es Nudeln mit Hacksauce. Nachdem wir eine kurze Mittagsruhe im Zimmer hatten, spielten die Patinnen mit einigen von uns ein Kartenspiel. Kurz darauf machten wir uns auf den Weg zum Dom. Leider regnete es. Wir waren ungefähr 20 Minuten im Dom. Es gab schöne bunte Glasfenster. Bevor wir gingen, verewigten wir uns im Gästebuch. Auf dem Rückweg gingen wir an der Schlei entlang. Später in der Jugendherberge hatten wir Freizeit. Nach dem Abendessen veranstalteten wir einen Spieleabend. Wir gingen sehr spät ins Bett.

Am nächsten Tag gab es um 8 Uhr Frühstück. Wir mussten uns Lunchpakete schmieren, weil wir mittags unterwegs sein würden. Der Weg zum Schloss Gottorf war nicht weit. Dort wartete eine mittelalterlich verkleidete Frau auf uns. Zusammen gingen wir in die Garderobe des Schlosses. Alle sollten eine Tunika anziehen wie die Kinder im Mittelalter. Die Frau zeigte uns verschiedene Spiele aus dem Mittelalter - mit Murmeln aus Ton, Hühnerknochen und Federn. Die Führung dauerte ca. zwei Stunden. Danach aßen wir unsere Lunchpakete und schauten uns das Nydamboot und Moorleichen an. Im Museumsshop durften wir uns was kaufen. Am Nachmittag gingen wir noch zu den Barockgärten. Später in der Jugendherberge hatten wir wieder Freizeit. Nach dem Abendessen kam der Geologe Johannes. Mit ihm schliffen wir Bernsteine.

Am nächsten Morgen mussten wir packen. Vor der Abfahrt gingen wir noch zu einem Spielplatz. Dort gab es Wikingerschiffe aus Holz. Leider mussten wir irgendwann wieder zurück. Als der Bus kam, freuten wir uns auf Zuhause. Es war eine sehr tolle Kennenlernfahrt.

Jennifer Kayser, 5d

 

 

 

Zurück