November 2019

Aktuelles

Vorlesewettbewerb 2019

Erstellt am 25.11.2019

Am 25. November 2019 fand der alljährliche Vorlesewettbewerb der 6. Klassen im Festsaal unserer Schule statt. Die gekürten SiegerInnen der Klassenentscheide (Fabian (6a), Henry (6b), Leonie (6c), Lina (6d) und Finja (6e)) traten dabei gegeneinander an, um vor der Jury – Frau Plümer, Frau Stratmann, Frau Naumann-Ehlers, Frau von Bogen und die Zweitplatzierte aus dem Vorjahr Kathleen- zu bestehen und den Titel der Schulsiegerin bzw. des Schulsiegers 2019 zu ergattern. In der ersten Runde lasen die 5 nacheinander einen von ihnen einstudierten Text vor, der gerade einmal 3 Minuten dauern durfte. Das Publikum lauschte gespannt. Während sich die Jury anschließend beriet, um die Finalisten zu bestimmen, präsentierte der Musiktheaterkurs von Frau Monthofer eine paar Szenen aus dem Musical "Das Dschungelbuch". Maxim aus der 7a spielte anschließend Imagine von John Lennon am Klavier. Und dann war es soweit: die zwei Finalisten wurden verkündet...Leonie und Henry musste noch einmal gegeneinander antreten und einen Fremdtext direkt vor Publikum vorzutragen. Beide lasen trotz dieser schwierigen Aufgabe hervorragend und machten es der Jury erneut schwer sich zu entscheiden. So war eine erneute Beratungspause hilfreich, die von der Percussion-AG von Frau Sand mit einem Swing gefüllt wurde. Und nun die große Frage: Wer hat den Vorlesewettbewerb 2019 gewonnen? Die Jury hat sich für Leonie entschieden. Herzlichen Glückwusch!

 

Vielen Dank an alle Jurymitglieder, an alle MusikerInnen, das Bühnenteam, die Technik, die SV und Frau Spiwok, die vorab alles hervorragend organisiert hat!

 

Aktuelles

Von MIRP-Zahlen und rauchenden Köpfen – die „Lange Nacht der Mathematik“

Erstellt am 25.11.2019

Am vergangenen Freitag war es wieder soweit, die „Lange Nacht der Mathematik“ stand an, ein Mathematikwettbewerb für Gruppen, der schon 1999 ins Leben gerufen wurde und seitdem dank des Internets räumlich und zahlenmäßig stetig gewachsen ist. Dieses Mal nahmen in Schleswig-Holstein, Deutschland und vereinzelt auch darüber hinaus über 19.000 Schülerinnen und Schüler teil!

Am Gymnasium Harksheide trafen sich um 18 Uhr knapp 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Klassenstufen 5 bis 9. Zunächst ließen sie sich von Herrn Carpus den Ablauf erklären, dann fanden sie sich in kleinen Gruppen in verschiedenen Klassenräumen zusammen, um es sich, ausgerüstet mit reichlich Proviant für eine lange Nacht, gemütlich zu machen. Mit Spannung wurden die Aufgaben der ersten Runde erwartet, und als sie freigeschaltet und kopiert waren, sofort hoch motiviert in Angriff genommen. Die Köpfe rauchten über Aufgaben aus verschiedensten Bereichen der Mathematik. So sollten „Mirp-Zahlen“ (das sind Primzahlen, die umgedreht gelesen wiederum eine andere Primzahl ergeben) im Fünfersystem oder fünfstellige Spiegelzahlen bestimmt werden, Fehler bei einer großen Multiplikation gesucht oder die Anzahl der möglichen „Anstöße mit Sekt“ beim Neujahrsempfang der Stadt Neumünster berechnet werden. An der Tafel im Multimediaraum wurden Lösungs­vorschläge gesammelt und diskutiert, bevor sie am PC bei Herrn Andersson eingegeben wurden, denn jede falsche oder unvollständige Eingabe hatte eine zehnminütige Sperrzeit zur Folge. Die Freude war groß, wenn das Lösungsfeld grün aufleuchtete und eine korrekte Lösung anzeigte. Da es aber in allen Klassenstufen einige harte Nüsse zu knacken gab, musste mehrfach nachgebessert werden, und so dauerte es fast bis 22 Uhr, als die besonders stark vertretene Klassenstufe 5/6 endlich die erste Runde erfolgreich absolviert hatte. Etwas früher schon gelang dies den Siebtklässlern, während die wenigen Vertreterinnen und Vertreter der Klassenstufe 8/9 zwar tapfer kämpften, aber bis zum „Schulschluss“ um 23 Uhr die letzten fehlenden Aufgaben aus Runde 1 nicht mehr knacken konnte. Die Jüngeren bearbeiteten in der letzten Stunde noch die ersten Aufgaben aus Runde Zwei, dann endete der gemeinsame Teil in der Schule. Einige Teams ließen sich noch die Zugangsdaten aushändigen, um von zuhause aus weiter zu knobeln, klasse!

Es war eine tolle Nacht, ihr habt fleißig gerechnet und geknobelt, und es hat viel Spaß gemacht! Herzlichen Dank an die Mathematiklehrkräfte Herrn Carpus, Herrn Andersson, Herrn Jensen, Herrn Schmidt, Herrn Kühl, Herrn Wilzek mit der Netzwerk-AG, Frau Sand und Frau Schmale für die Unterstützung und den einen oder anderen kleinen Tipp und an Tim von der SV für die spontane Versorgung mit Nervennahrung!

 

 

Aktuelles
Erstellt am 25.11.2019

Am 18. November 2019 machten sich die 6. Klassen sowie die 5a mit ihren DeutschlehrerInnen auf den Weg in die Norderstedter Bücherei, um an der Lesung der Kinderbuchautorin Nina Wegener teilzunehmen. Vorab beschäftigen sich die Klassen bereits mit dem Kinderbuch "Als mein Bruder ein Wal wurde" im Rahmen des Deutschunterrichts: es wurde viel gelesen und über das Thema nachgedacht...doch es blieben auch Fragen offen, die Nina Wegener am Ende der Lesung beantworten konnte. Gespannt lauschten die Schülerinnen und Schüler den Worten der Autorin und kamen am Ende begeistert in die Schule zurück.

Viele Dank an Frau Spiwok für die Organisation, die DeutschlehrerInnen für die Begleitung, die Stadtbücherei Norderstedt und Nina Wegener!

Aktuelles

Leider muss der geplante Kammermusikabend am 12. November 2019 aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl ausfallen. Die bisher angemeldeten Schülerinnen und Schüler werden alternativ beim Vorlesewettbewerb auftreten.

Aktuelles

Mathematik zum Anfassen: Ein Bericht der 6d

Erstellt am 08.11.2019

Mathe zum Anfassen

Nach unserem Besuch im September im Mathematikum im Tuch und Technikmuseum Neumünster haben wir ein eigenes Mathematikmuseum aufgebaut. Dazu haben wir verschiedene Experimente nachgebaut und passende Modelle ausgedacht.

Am Freitag, dem 1.11.19, kam die 5e zu uns in den Klassenraum, den Nachbarraum und auf den Schulhof. Wir hatten 12 verschiedene Experimente zur Auswahl. Es hat sich gut verteilt, so dass jeder gut beschäftigt war und nicht lange warten musste. Auch Frau Vorwerck kam und hat es sich angeguckt. Sie fand es sehr toll.

Unsere 12 Experimente waren: Zauberpyramide, Leonardobrücke, Spiegelbuchstaben, Turm von Ionah, Deutschlandtour, Geometriewürfel, Drehwurm, Die Flasche, Würfelschlange, Baumeister, Klickies, Seifenblasen. Man durfte auch mit den Klickies frei bauen.

In der großen Pause hatten wir die Fünftklässler und unsere Eltern eingeladen. Vielen hat die Ausstellung gut gefallen. Danke an alle die da waren.

Von Elisabeth und Clara

 

 

 

Aktuelles

XXL-Spielzeugfohmarkt

Erstellt am 05.11.2019

Du willst am Sonntag vorbeikommen? Hier gibt es alle Infos auf einen Blick: Flyer XXL-Spielzeugflohmarkt

 

Aktuelles

Mitgliederversammlung wählt neue Vorstandsmitglieder in den Vorstand des Schulvereins

Erstellt am 05.11.2019

Am letzten Montag fand die Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde des Gymnasium Harksheide statt, in der u.a. auch neue Vorstandsmitglieder gewählt wurden.

„Ich freue mich sehr, dass wir aus den neuen 5ten und 6ten Klassen Väter für die Mitarbeit im Vorstand gewinnen konnten. Da wir auch der verantwortliche Betreiber von Kiosk und Mensa sind, bin ich sehr dankbar, dass die Arbeit im Schulverein nun auf weitere Schultern verteilt werden kann“ betonte die Vorsitzende Anja Speidel.

Neben Herrn Dobeslaw, der als bisheriger stellvertretender Vorsitzender für weitere 2 Jahre im Amt bestätigt wurde, kamen Herr Klimsa als neuer Kassenwart sowie Herr König und Herr Hülshoff als neue Beisitzer dazu.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit. Viele neue Herausforderungen und Ideen können wir zukünftig verstärkt gemeinsam umsetzen“, sagt Anja Speidel.

Das Ziel des Schulvereins ist es, den Kindern den Aufenthalt an unserer Schule so angenehmen wie möglich zu machen. Dies wird erreicht, indem die Schule mit Geldern des Schulvereins finanziell unterstützt wird, nach dem Motto „Der Schulverein fängt dort an, wo der Schuletat aufhört“.

Wenn auch Sie Vorschläge haben, wie das Vermögen des Schulvereins in der Schule optimal eingesetzt werden kann, so können Sie jederzeit einen Antrag über die finanzielle Unterstützung eines Projektes oder eine Anschaffung an den Schulverein stellen. Ein entsprechendes Formular befindet sich auf unserer Homepage unter „Schulverein“. Hier können Sie auch weitere Informationen über die Arbeit des Schulvereins finden.

Der neu zusammengesetzte Vorstand freut sich über viele Anregungen aus der Lehrer- und Elternschaft sowie natürlich von den Kindern.

 

Mit freundlichen Grüßen

Anja Speidel

Vorsitzende

 

 

Aktuelles

Halloween-Party 2019, ein spukiger Erfolg!

Erstellt am 02.11.2019

Am 1. November 2019 konnte man sich in unserer Ballsporthalle einfach nur gruseln. Am Abend lud die SV alle 5. und 6. Klassen zur Halloween-Party ein, um gemeinsam einen schaurigen Abend zu erleben...und die Schülerinnen und Schüler konnten mit ihren gruseligen Roben überzeugen. Von Kürbis, Vampir, Clown, Hexe über Monster waren alle Wesen der Horrorwelt vertreten und schwebten bei laut schrillender Halloween-Musik durch die mit Spinnenweben und Totenköpfen dekorierte Ballsporthalle. Angeheizt wurde die Stimmung durch einen Stop-Tanz-Wettbewerb, durch Limbo-Tanzen und natürlich dem Kostümwettbewerb. Diesen konnten der Kürbis und der Wolf für sich entscheiden. Für das kulinarische Wohlergehen sorgte die Q2...bei so viel Grusel und Action strömten die Schülerinnen und Schüler nur in Scharen, um sich zu stärken. Insgesamt war es ein gelunger gruseliger Abend, der allen viel Spaß bereitet hat!

Vielen Dank an die SV für die Organisation, die Netzwerk-AG für die tollen Lichteffekte und die Musik, die Q2 für das Catering und die Lehrkräfte, v.a. Herrn Kawarski und Frau Schmidt, die den Spuk überwachten.