November 2018

Aktuelles

Weihnachtsbasar

Erstellt am 30.11.2018

Weihnachtliche Stimmung herrschte heute Nachmittag bei uns in der Schule. Der Weihnachtsbasars im Festsaal am Falkenberg brachte zahlreiche Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und Freunde der Schule zusammen.

In den letzten Wochen wurde in den Klassen der Jahrgänge 5 bis 7 gebastelt, gebacken, gesägt und vieles mehr. Herzlichen Dank allen Schülerinnen und Schülern! Viele haben sich in der Schule oder zu Hause getroffen, um gemeinsam etwas zu gestaltet. Ganz herzlichen Dank an die Eltern, die jährlich die Organisation übernehmen. Herzlichen Dank auch den Klassenlehrerinnen und Klassenlehren, die mitgeholfen haben.

Unsere jüngeren Schülerinnen und Schüler wurden tatkräftig von den Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschülern unterstützt. In diesem Jahr gab es weihnachtliches Grillen im Innenhof und kalte Getränke vom E-Jahrgang, Kaffee und Kuchen im Foyer des Festsaals und im Schulkiosk vom Q1-Jahrgang und Punsch und eine Tombola ebenfalls im Foyer des Festsaals und im Schulkiosk vom Q2-Jahrgang. Herzlichen Dank dafür!

Frau Speidel und Frau Jahnke vom Schulverein hatten wieder einen Stand beim Festsaal. Es konnte Schulkleidung anprobiert und bestellt werden. Zudem konnten sich Interessierte über die Projekte des Schulvereins informieren. Beiden herzlichen Dank für die Unterstützung!

Frau Kalthoff hat sich um die Auslage der Fundsachen aus den letzten Monaten gekümmert. Wir hoffen alle, dass die vielen Kleidungsstücke, Taschen, Fahrradhelme ihre Besitzer wieder erreicht haben. Herzlichen Dank für die Organisation!

 

 

Die Spenden des Weihnachtsbasars 2018

Erstellt am 30.11.2018

Beim Weihnachtsbasar verbleibt in jedem Jahr die Hälfte des Reingewinns in den jeweiligen Klassenkassen. Die andere Hälfte wird gespendet. In diesem Jahr unterstützen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Spenden die beiden folgenden Projekte. 

 

  • „Arjan loopt!“ Triathlon für Obdachlose

Die Tagesaufenthaltsstätte für Wohnungslose in Norderstedt (TAS) zählt jährlich 10 000 Besuche – für Gespräche, Beratungen oder ein warmes Mittagessen Damit sind die Kapazitäten der TAS überschritten!

Arjan Meerbeck, Vater einer Schülerin unserer Schule, und sein Team möchten die Hilfen für Wohnungslose unterstützen und haben sich zum Ziel gesetzt, für die TAS und die Notunterkünfte der Stadt Norderstedt 10 000,- Euro einzusammeln. Alle Spenden gehen zu 100% an die richtigen Empfänger. Arjan Meerbeck wird im Rahmen seiner Aktion auch am TriBühne Triathlon 2019 teilnehmen.

 

  • Vidyashilp Academy – die erste Fairtrade-Schule Indiens

Die Vidyashilp Academy in Bangalore feierte am 15. August 2018 nicht nur die Unabhängigkeit Indiens: Nach zwei Jahren intensiven Engagements der Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte für den fairen Handel erhielt die Schule als erste Schule ihres Landes die Auszeichnung zur Fairtrade-School.

Das Schulprogramm der indischen Fairtrade-Organisation zeichnet sich vor allem durch die räumliche Nähe zwischen Verbrauchern und Produzentinnen und Produzenten aus. Besonders im Bereich Bekleidung und Baumwolle, die in Indien angebaut wird, schafft dies die Möglichkeit, direkt mit den Bäuerinnen und Bauern in Kontakt zu treten. Eine solche Begegnung schafft ein tieferes Verständnis für die Bedeutung des fairen Handels.

Als eine von vielen deutschen Fairtrade-Schulen möchten wir dieses Schulprojekt gerne unterstützen!

 

 

Aktuelles

Lange Nacht der Mathematik

Erstellt am 23.11.2018

Seit 18:00 Uhr rechnen über 80 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5 bis 8 Aufgaben der Langen Nacht der Mathematik. Weltweit nehmen zeitgleich mehr als 14.000 Kinder an dem Wettbewerb teil. Bis morgen früh haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch die Zeit, die kniffligen Aufgaben zu lösen. Die Aufgaben sind wieder sehr anspruchsvoll. Aber im Team wird es gelingen!

Organisiert wurden die Lange Nacht der Mathematik an unserer Schule von Herrn Carpus und Herrn Anderson. Herzlichen Dank!

Dank geht auch an die unterstützenden Lehrkräfte der Mathematik-Fachschaft und Eltern der Kinder.

Die technische Hilfe kommt von den Schülerinnen und Schüler der Netzwerk-AG mit ihren Leitern Herrn Wilzek und Herr Tylkowski. Vielen Dank auch dafür.

Der Q2-Jahrgang versorgt alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Speis und Trank im Schulkiosk. Besonders beliebt sind an diesem Abend die Hot Dogs. Herzlichen Dank an das Team aus dem Abiturjahrgang.

Und nun einige Einblicke in den Knobelabend...

 

 

Aktuelles

Kammermusikabend

Erstellt am 22.11.2018

Beim Kammermusikabend sind gestern Abend Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis Q2 aufgetreten. Das Programm war wie immer sehr abwechslungsreich. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden, die uns einen so wunderschönen Abend geschenkt haben. Herzlichen Dank auch insbesondere den Organisatoren aus der Musikfachschaft, Frau Behling und Frau Sand.

 

 

Programm

Erstellt am 22.11.2018

Hier kann das Programm des Kammermusikabends heruntergeladen werden: Programm 2018

 

Torben Warkenthin (5b), Vanessa Waldon, Veronika Kuzmierz, Ove Schierau (5d), Hanna Hänsel, Enya Edwards (6d), Gitarren-AG Frau Sand

·         Spanienreise

·         Kanon

Angelina, Milana (5b) – Gesang, Begleitung: Frau Behling

·         Song

Bennet Opitz (5c) – Klavier

·         Hedwig-Thema aus Harry Potter

Semjon Meyer (5c) – Schlagzeug

·         Fill Ins und Rhythmen

Paul Masekowitz (5d) – Klavier

·         First Wish

Henry Schneider (5c) – Trommel

·         Rhythmussong

Enni, Teida (5b) – Klavier

·         Der Holzschuhtanz

Victoria Schönberg (6a); Louisa Oetting (6b),

Kiara Röben (6d) – Sopran- und Altblockflöte

·         Maria durch ein Dornwald ging

·         Der Marsch der Könige

·         Quando nascette ninno

Lara Victoria Herrmann (5a) – Klavier

·         Dur von D. und J.Hellbach

Jana Schimkus (6a) – Klavier

·         “Let it go“ aus Frozen von K.Anderson-Lopez und R. Lopez

Vanessa Waldon (5d) – Gitarre

·         Greensleeves

·         Dat du min leevsten büst

·         Dust in your eyes

Tim Arthur Herrman (7a) – Klavier

·         Schneeflöckchen, Weißröckchen, Bearbeitung: Carsten Gerlitz

Maxim Hüppe (6c) – Klavier und Gesang, Kai Haaker – Gitarre und Gesang

·         La Candeur von F. Burgmüller (1806-1874)

·         Peace Song von J. Haaker

Annalena Sophie Bock ( Esn) – Gesang und Klavier

·         Life is a trip von anna

Henning Matthies (Egewi) – Klavier

·         Love me von Yiruma

·         Perfect von Ed Sheeran, Bearb. F. Parrino

Vincent (9a) – Violoncello, Mark – Violine

·         Greensleeves

·         The Entertainer von Scott Joplin

Gerrit Gülle (Q1n) – Klavier

·         #9 von Brian Palisander

Nina Buchholz 7c & Hanna Rauchard Esp – Querflöte, Pia Riede 8a & Emma Weitz Esp – Violine, Vincent Kasior 9a – Violoncello, Ensemble Frau Sand

·         Menuett aus der Feuerwerksmusik von G.F. Händel

·         Kontratanz 5 von W.A. Mozart

 

 

 

Aktuelles

Schüleraustausch mit der Schule No. 111 aus St. Petersburg

Erstellt am 22.11.2018

Auch in diesem Jahr fand wieder der Austausch mit unserer Partnerschule "Schule No. 111" aus St. Petersburg statt. Unsere Schülerinnen und Schüler aus dem E-Jahrgang und dem Q2-Jahrgang konnten ihre Austauschschüler aus Russland hier in Deutschland empfangen. Am Rückbesuch nahmen 13 Schülerinnen und Schüler sowie zwei Lehrkräfte teil. Der Besuch wird von der Stiftung "Deutsch-Russischer Jugendaustausch“ unterstützt. Dafür danken wir sehr. Herzlichen Dank auch an Frau Jahncke und Herrn Wilms für die Organisation.

 

Ein Bericht von Katharina (Ebio):

Am Dienstagnachmittag den 18. September 2018 war es wieder soweit, wir, die Schüler und Schülerinnen aus dem E- und Q2-Jahrgang, konnten endlich unsere Austauschschüler aus St. Petersburg hier in Deutschland empfangen. Der Rückbesuch aus Russland umfasste 13 Schüler und 2 Lehrerinnen.

Die „Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch“ unterstützte den Besuch finanziell und ermöglichte uns somit viele Ausflüge. Während des Austausch besuchten wir 3 Städte und ihre Sehenswürdigkeiten: Hamburg am Mittwoch, Lüneburg am Freitag und Lübeck am Montag. Zudem hatten die russischen Schüler die Möglichkeit am Unterricht an unserer Schule am Donnerstag und Dienstag teilzunehmen. Weiterhin haben wir am Donnerstagnachmittag und Samstag in Gruppen deutsche Gerichte gemeinsam gekocht und gegessen. Am Sonntag war dann der Familientag, an dem die russischen Schüler zusammen mit ihren deutschen Schülern und deren Familien etwas Schönes unternehmen konnten. Am 25. September brachten wir unsere Schüler wieder zum Flughafen und für sie ging es wieder nach Hause.

Mein Eindruck von dem Austausch war sehr positiv, aber auch ein ganz neuer. Denn ich selbst war beim Hinbesuch nach St. Petersburg nicht dabei. Jedoch hatte ich durch eine Freundin, die zurzeit ein Auslandsjahr absolviert, die Möglichkeit eine Austauschschülerin aufzunehmen. Die Zeit ging leider so schnell rum, dass ich und meine Austauschschülerin bereits meinen Besuch in St. Petersburg geplant haben.

 

 

Themen für den nächsten Austausch 2019 / 2020

Erstellt am 22.11.2018

 

  1. Vororte
  2. Deutsche Spuren in Sankt Petersburg und russische Spuren in Hamburg
  3. Partnerstädte
  4. Bildungssysteme in Russland und Deutschland
  5. Hafen im Wandel
  6. Verkehrssysteme

Weitere Ideen:

  1. Sprachveränderungen
  2. Kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten

 

 

Aktuelles

Einladung zum Kammermusikabend

Erstellt am 15.11.2018

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, sehr geehrte Freunde der Schule, wir laden Euch/Sie herzlich zu unserem jährlichen Kammermusikabend ein. Er findet am 22. November 2018, 19 Uhr, im Musenraum des Gymnasiums Harksheide statt. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Euer/Ihr Kommen!

 

 

Einladung

Erstellt am 15.11.2018

Hier kann die Einladung heruntergeladen werden: Einladung

 

 

Aktuelles

Sekretariat nicht besetzt!

Erstellt am 25.09.2018

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, das Sekretariat ist krankheitsbedingt bis Freitag, 16. November 2018, nicht besetzt. In den Pausen übernimmt ein Notdienst die dringenden Angelegenheiten. Krankmeldungen erbitten wir, über die E-Mail-Adresse der Schule einzureichen: schule@gymnasium-harksheide.de

Mit freundlichen Grüßen, Kristin Vorwerck

 

Aktuelles

XXL-Spielzeugflohmarkt

Erstellt am 01.11.2018

Am Sonntag, den 4. November 2018, von 10.00 – 13.00 Uhr findet der vom Abiturjahrgang organisierte Spielzeugmarkt in der Ballsporthalle vom Gymnasium Harksheide statt. Über zahlreiches Kommen würden wir uns freuen. Der Abijahrgang

 

Erinnerung:

Haben Sie viel zu viel Spielzeug im Haus und möchten es gerne verkaufen? Liegen Puppensachen und Autorennbahn nur noch ungenutzt in der Ecke? Sind Gesellschaftsspiele oder PC-und Konsolen-Spiele schon lange nicht mehr im Gebrauch? Müssten Sie schon längst mal das Regal der Kinder-und Jugendbücher und sowie DVDs und CDs aufräumen und aussortieren? Oder stehen Fahrräder, Schlitten, Reitstiefel und dergleichen nur noch im Weg herum?

Eine Gelegenheit zum Verkauf bietet der XXL-Spielzeugflohmarkt am Sonntag, dem 4. November 2018, von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr in der Ballsporthalle des Gymnasium Harksheide.

Der Flohmarkt wird vom Abi-Jahrgang organisiert.

Die Nummernvergabe erfolgt ab sofort unter der Email-Adresse xxl-spielzeugmarkt@gymnasium-harksheide.de .

Vom Verkaufserlös werden 20% einbehalten, mit dem Geld wollen wir unseren Abi-Ball finanzieren.

Hier kann der Flyer für den XXL-Spielzeugflohmarkt heruntergeladen werden: Flyer 2018

 

Abi-Jahrgang 2019