Juli 2015

Aktuelles

Großartige Ergebnisse bei Mathematik-Wettbewerb "Känguru"

Erstellt am 01.07.2015

Endlich liegen die Ergebnisse vom Känguru-Wettbewerb vor. Mit sieben 1. Preisen, drei 2. Preisen und neun 3. Preisen schneiden die Schülerinnen und Schüler unserer Schule hervorragend ab. Nick Strodthoff (6c) erhielt zudem den Preis für den weitesten Kängurusprung. er hatte am meisten richtige Aufgaben hintereinander gerechnet. Insgesamt hatten 133 Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Wettbewerb teilgenommen. Dank geht an Frau Sand für die wieder einmal gute Organisation.

Insgesamt hatten sich in Deutschland 851.770 Schülerinnen und Schüler von 10.300 Schulen am Wettbewerb beteiligt. Mit 19 Preisen erreichten unsere Schüler ein weit überdurchschnittliches Ergebnis. Herzlichen Glückwunsch!

Die Preisträger:

1. Preis: Rasmus Ehnert (5c), Nils Böcker (5d), Joshua Oste (5d), Finnian Brosius (6a), Nick Strodthoff (6a), Florian Dassow (8a) und Sarah Ritter (8b)

2. Preis: Pelle Kusch (5d), Julian Oste (8b) und Erik Brammann (8b)

3. Preis: Melissa Atalay (5a), Léon Elsner (6d), Robin Mandel (6b), Henri Grünitz (6b), Violetta Krüger (6b), Catharina Busch (7b), Tim-Wei Schüler (7d), Stephan Richter (9c) und Florentin Steuck (En1).

Herzlichen Glückwunsch! Die Urkunden und Sach-Preise werden im Mathematikunterricht ausgegeben werden.

Mehr über Känguru gibt es hier: Känguru Homepage .

Seite 3 von 3