Februar 2015

Konzepte zur Aus- und Fortbildung

Aussbildung von Referendaren

Erstellt am 19.02.2015

Das Gymnasium Harksheide ist Ausbildungsschule. Über 20 Lehrerinnen und Lehrer sind als Ausbildungslehrkräfte zertifiziert. Verantwortlich für die Ausbildung ist Frau Sievers.

Wie am Gymnasium Harksheide ausgebildet wird, kann hier nachgelesen werden: Ausbildungskonzept für Studienreferendare

Konzepte zur Aus- und Fortbildung

Fortbildungskonzept

Erstellt am 19.02.2015

   

Fortbildung ist für unser Kollegium etwas Selbstverständliches. In den vergangenen Jahren haben wir uns dazu ein Konzept erarbeitet. Verantwortlich für die Fortbildung am Gymnasium Harksheide ist Frau Sievers.

Hier Können Sie unser Fortbildungskonzept Herunterladen: Fortbildungskonzept Stand: 2014 .

Anmeldungen - 6. Klassen bis Q2

Anmeldeformulare für die Klassen 6 - Q2

Erstellt am 18.02.2015

Hier können Sie das Anmeldeformular herunterladen: Anmeldeformular Klasse 6 - Q2 .

Elternhandbuch

Elternhandbuch - Was Eltern wissen müssen

Aktualisiert am 12.09.2017

Seit drei Jahren gibt der SEB das Elternhandbuch heraus, in dem man alles Wissenswertes über unsere Schule und die Elternarbeit findet. Das aktuelle Handbuch kann hier heruntergeladen werden: Elternhandbuch 2017/2018

 

 

Aktuelles

Organsspende - SV organisiert interessanten Vortrag

Erstellt am 18.02.2015

 

Organspende. Ein Thema, das in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnt. Auch an unserer Schule beschäftigt die schwierige Frage, ob man einen Organspenderausweis haben sollte, die Schüler. Unsere SV nahm sich daher des Themas an und lud Herrn Veit vom Bundesverband der Organtransplantierten als Referenten ein. Die Schüler der Klassen 9 bis Q2 erfuhren mehr über seine eigene Transplantation und gewannen durch einen beeindruckenden Film einen umfassenden und differenzierten Überblick über die Thematik. Im Anschluss daran folgte eine Diskussionsrunde im großen Plenum. Viele Schüler schienen sehr interessiert und beteiligten sich aktiv. Zudem gab es die Möglichkeit, Infomaterial und den Organspenderausweis zu erhalten.

Wir bedanken uns herzlich im Namen unserer Schule bei Herrn Veit. Danke geht genauso an Lena Steinhoff und die SV für ihre Initiative.

Mehr Informationen zum Thema Organspende gibt es beim Bundesverband der Organtransplantierten: https://www.bdo-ev.de 

und beim Bundesministerium für Gesundheit: https://www.organspende-info.de/ .

Aktuelles

Das Physikprofil Q1n besucht "Jahrhundert des Computers"

Erstellt am 15.02.2015

Eine Ausstellung im Herold-Center zur Geschichte des Computers veranlasste Herrn Schmidt mit "seinen Physikern" diese Schau zu besuchen

 

Alles begann 1937 in Deutschland mit dem Zuse Z1, als der erste, damals noch mechanische Computer vorgestellt wurde. Seitdem hat sich viel verändert. Das Physikprofil der Q1n begab sich am Donnerstag, dem 12. Februar, auf diese Zeitreise und sah sich die Entwicklung des Computers genauer an. Auf der Ausstellung von Euroscience in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Kiel, die vom 2. bis 14. Februar im Herold Center aufgebaut war, konnte man in die vergangene Zeit eintauchen, als Computer noch mehrere hundert Kilogramm wogen und weniger Leistung und Speicher hatten, als es heute Taschenrechner haben. Aber nicht nur die Anfänge waren ausgestellt. Denn die Entwicklung ging rasant und schon in den 80er Jahren war der Computer für den Privatverbraucher günstig genug und passte auch schon ins heimische Wohn- oder Arbeitszimmer. C64, Apple II und Co. legten schon damals den Grundstein für heutige Rechenpower. Zu dieser Zeit wurden auch die ersten Computerspiele entwickelt, Vorreiter war das Spiel “Pong”. Bald darauf folgte dann der absolute Klassiker: “Pac-Man”. Wir nutzten die Gelegenheit, schnappten uns einen Joystick und probierten die Legende auf dem C64 aus.

   

Der Ausflug hat allen Beteiligten noch einmal vor Augen geführt, wie rasant sich die Technik entwickelt hat, und dass es nicht lange selbstverständlich ist, dass man auf seinem PC grafisch anspruchsvolle Spiele spielt und mal eben auf dem Smartphone sich die Zeit mit Angry Birds vertreibt. Leistungssteigerung und Miniaturisierung sind Aspekte, die für diese Entwicklung so wichtig sind und die es auch im Physikunterricht zu erforschen gilt. (Thies Gerke)

Aktuelles

7b beim Schlittschuhlaufen

Erstellt am 14.02.2015

Wenn eine Klasse zusammengewachsen ist, dann liegt davor ein langer Prozess. Man hat zusammen gelernt, sich gefreut und manchmal auch geärgert. Die Gemeinschaftsbildung erfolgt aber auch über gemeinsame Aktivitäten. Und was eignet sich im Winter dafür besser als das Schlittschuhlaufen. So ging es auch der 7b von Herrn Jäger und Frau Weißensee. Und auch Herr Bornholdt ließ es sich nicht nehmen, die Klasse an seinem unterrichtsfreien Tag zu begleiten.

Ganztagsschule

OGS - Die Offene Ganztagsschule am Gymnasium Harksheide

Aktualisiert am 27.02.2018

Verlässliche Betreuungsangebote und viele verschiedene Arbeitsgemeinschaften

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

unsere Schule ist eine Offene Ganztagsschule. Über den vormittäglichen Unterricht hinaus gibt es ein vielfältiges Angebot an gemeinsamen Aktivitäten am Nachmittag. Im einem Schuljahr werden in der Regel etwa 30 Angebote für alle Klassenstufen eingestellt (siehe aktuelles Angebot unten). Die Angebote finden im Zeitfenster von 13.35 Uhr - 16.30 Uhr statt und werden von Schülerinnen und Schülern, von Lehrkräften, von Ehrenamtlichen und außerschulischen Experten angeboten. Sie sind für unsere Schülerinnen und Schüler kostenlos. Das Angebot am Nachmittag umfasst die folgenden Bereiche:

Betreuung:

  • Hausaufgabenbetreuung (Mo-Fr 13.35 - 14.35 Uhr): Hier unterstützen Lehrkräfte und unser ehrenamtlicher Mitarbeiter Herr Merz Schülerinnen und Schüler bei ihren Hausaufgaben.
  • Nachmittagsbetreuung (Mo-Do 13.35 - 15.05 Uhr; Fr 13.35 - 14:20 Uhr): Unter Aufsicht von Frau Träger können Schülerinnen und Schüler der Unter– und Mittelstufe in der Ballsporthalle gemeinsam Spiele spielen, Hausaufgaben erledigen, einen Ball kicken oder etwas lesen.


Arbeitsgemeinschaften
(Mo-Fr ab 13.35 Uhr) und Workshops für Oberstufenschüler:

Auch in diesem Jahr gibt es wieder verschiedene AG-Angebote für alle Altersstufen aus den Bereichen Sport, Musik, Naturwissenschaften und Technik, Sprachen und Kunst. Natürlich ist die Vorbereitung auf Wettbewerbe und Sprachzertifikate ebenfalls möglich (Jugend forscht,  DELF, TOEFL etc.).

 

Herzliche Grüße
Moritz Bornholdt (Koordinator für die Offene Ganztagsschule)

bor@gymnasium-harksheide.de

 

Die aktuelle Übersicht über das Offene Ganztagsangebot kann hier heruntergeladen werden:

Offenes Nachmittagsangebot 2017/2018 2. Halbjahr

 

 

Nachmittagsangebot - Organisation (Schaubild) (Stand: 22. Februar 2017)

 

 

Aktuelle Arbeitsgemeinschaften und weitere OGS-Angebote

Erstellt am 27.02.2018

Die aktuelle Übersicht über das Offene Ganztagsangebot kann hier heruntergeladen werden:

Offenes Nachmittagsangebot 2017/2018 2. Halbjahr

 

Kursname Leitung Raum Zeit
Hausaufgabenbetreuung verschiedene Lehrkräfte, Herr Merz O55 Mo-Fr, 13.35-14.35 Uhr
Nachmittagsbetreuung Frau Träger Ballsporthalle Mo-Fr, 4. Block
AG Basketball 5-6 Frau Niack Sporthalle Fr, 13.35-14.35 Uhr
AG Basketball 7-Q2 Frau Niack Sporthalle Fr, 14.35-15.05 Uhr
AG Blockflöte Frau Sand O41 Mi, 13.45-14.30 Uhr
AG Percussion Frau Sand O40 / O47 Mi, 13.30-14.15 Uhr
AG Mädchenband Frau Gerlach O40 / O47 Di, 4.1
AG Ensemble Frau Duttge O40 Fr, 4. Block, 90 Min. (14 tägig)
AG Fair Trade Frau Westermann E26 Di, 13.00-15.00 (14 tägig)
AG Flugmodellbau Herr Ploss, Herr Andersson O61 Fr, 4. Block
AG Forscher Frau Dr. Evers O60 Di, 4. Block
AG Frühschwimmen Frau Niack Arriba Di, Do ab 6.30 Uhr
AG Fußball (Jungen) Herr Stetter Sportplatz Mi, 4.2
AG Fußball (Mädchen) Frau Althoetmar Sportplatz Fr, 4.1
AG Gitarre Frau Duttge O40 Mo, 4. Block, 90 Min (14tägig)
AG Handball 5-6 Frau Schmale Sporthalle Di, 4. Block
AG Interessen SuS, Herr Weber E26 Fr, 4. Block
AG Kreativ Frau Weißensee O10 Di, 4.2
AG Leichtathletik Herr Mohammadzadeh Sportplatz/Sporthalle Fr, 4.1
AG Netzwerk (Senior) Herr Mosdzen, Herr Wilzek E23 Fr, 4. Block
AG Netzwerk (Junior) Herr Tylkowski E23 Fr, 4. Block
AG Physik Plus Herr Ploß O62 Di, 4. Block
(Jugend fortscht) (Di, 4.2)
AG Robotik Herr Fraß O61 Do, 4. Block
AG Römer Herr Gotthardt nach Absprache nach Absprache
AG Rugby Herr Karwarski Sportplatz Do, 5.1
AG Schach Herr Schmidt O41 Mi, 4.2
AG Schulzoo Frau Rathje, Frau Wilkens Innenhof/E27 Fr, 4.1 (bis 13.35 Uhr)
AG Spanisch für Fortgeschrittene Frau Del Castillo O51 Di, 4. Block
AG Tanzen (Hip Hop) Frau Schmidt Ballsporthalle Mi, 4.2
AG Englisch-Sprechstunde Frau Kathmeyer O44 Mi, 4.1
AG VOCAPELLA Frau Monthofer O40 / O47 Fr, 4.1
Musiktheaterkurs Klasse 5 Herr Runge, Musikschule Festsaal, O40 Mo, 4. Block
Musiktheaterkurs Klasse 6 Frau Monthofer, Musikschule Festsaal, O40 Mi, 4. Block
AG DELF/Franz. Frau Rathje E21 Di, 4.2
AG Bühnenteam Frau Duttge O40 Fr, 4. Block, 90 Min. (14 tägig)

 

 

weitere Mitarbeiterinnen

Unsere Reinigungsfrauen

Aktualisiert am 22.02.2017

Zu unserer Schule zählen auch elf Reinigungsfrauen. Die Vorarbeiterin ist Frau Rabe (untere Reihe 1. v. rechts). Einmal in der Woche trifft sie sich mit dem Hausmeister, den Schulsekretärinnen und der Schulleitung, um zu besprechen, was in der kommenden Woche anliegt. Dabei kommt auch das zur Sprache, was manchmal ärgerlich ist. Wenn z.B. einzelne Klassen den Klassenraum mittags nicht so hinterlassen hatten, wie es sein sollte. Oder es werden Sonderreinigungen wie z.B. am Schulbesuchstag oder bei Schulfesten abgesprochen. Wir sind froh, eigene Reinigungskräfte zu haben, die sich unserer gemeinsamen Schule so eng verbunden fühlen.

 

Berufsorientierung

Materialien zur Berufsorientierung griffbereit

Aktualisiert am 22.02.2017

Wer Informationen zur Berufsorientierung sucht, findet diese in einem übersichtlichen Halter direkt neben dem Oberstufenbrett in der Pausenhalle. Frau Krüger wird hier immer die aktuellen Zeitschriften zur Berufsorientierung, Informationen der Bundesagentur für Arbeit und der Hochschulen u. Ä. auslegen. Wer will, kann sich hier bedienen. Sollte mal etwas fehlen, möge man sich an Frau Krüger wenden, die dann die Fächer wieder auffüllt.

 

Seite 3 von 5