Januar 2014

Aktuelles

Darstellung der Homepage bei Verwendung Internet Explorer 11.0

Aktualisiert am 17.01.2014

Mancher wird es schon gemerkt haben: Umlaute und Sonderzeichen wie "€" oder "ß" werden, wenn man die neueste Versionen des Internet Explorers ( 11.0) verwendet, u.U. nicht mehr korrekt angezeigt. Volker Grabe, einer der Programmierer der Homepage von vor zehn Jahren, hat jetzt dankenswerter Weise eine Lösung gefunden:

0. Besuchen Sie die Schulwebsite. 

 

1. Klicken Sie auf das kleine Zahnrad, welches Sie ganz rechts in der Titelzeile finden sollten, unter dem roten X zum Schließen des Browsers.

 

2. Wählen "Ermittlung der Kompatibilitätsansicht".

 

3. Fügen Sie "gymnasium-harksheide.de" (sollte schon vorgeschlagen sein) in die Liste ein.

 

Nun sollte sich der IE11 auch in Zukunft auf gymnasium-harsheide.de wieder auf die alte Weise identifizieren.

Leider muss allerdings ab sofort das Kontaktformular auf der Startseite wegfallen. Hier befand sich eine Sicherheitslücke, die vor kurzen genutzt worden ist, um sich mit Hilfe von besonderen Programmen Zugang zum Administrationsbereich der Homepage zu verschaffen. Ich bedauere, dass dadurch diese Möglichkeit, schnell mit der Schule in Kontakt zu treten, vorerst nicht mehr zur Verfügung steht.

Gerhard Frische

 

Aktuelles

Neujahrskonzert 2014 - Musikprojekt der 5. Klassen im Schuljahr 2014/15 bekommt 500 Euro

Aktualisiert am 14.01.2014

Einen wirklich großen Scheck konnten Daria (6c) und Nabil (6a) auf dem Norderstedter Neujahrskonzert entgegennehmen. 500,-€ bilden den Grundstock für ein Musicalprojekt der zukünftigen 5. Klassen. Möglich wurde diese Unterstützung dadurch, dass die Veranstalter, der Rotary Club Norderstedt und die Musikschule Norderstedt, wieder einmal insgesamt 6.000 € aus den Einnahmen des Neujahrskonzerts für die musikalische Arbeit Norderstedter Schulen zur Verfügung stellten. Auch das 15. Neujahrskonzert war wieder restlos ausverkauft. Im ersten Teil des Konzerts musizierte das Norderstedter Sinfonieorchester. In einer Einlage zeigten dann 20 Schülerinnen und Schüler Norderstedter Grundschulen und des Gymnasium Harksheide, was sie auf einem Trommel-Workshop gelernt hatten. Mit dabei waren neben Daria und Nabil auch Julian (5c) und Morten (6c). In einem folgenden Stück für Orchester und Canjons wirkte auch Johannes Treß (12sp) mit, der an unserer Schule in den vergangenen Jahren schon mehrfach Percussion AGs leitete.

    

Den zweiten Teil des Neujahrskonzerts bestritt das Polizei-Orchester Hamburg, verstärkt durch den Posaunisten Jiggs Whigham. Am Ende überreichte Rüdiger George, der Leiter der Musikschule Norderstedt, die Schecks über insgesamt 6.000 € an die Vertreter Norderstedter Schulen.

Ebenfalls 6.000 € erhielt die Kulturstiftung Norderstedt für die Förderung kultureller Projekte in Norderstedt.

Informationen zur Kulturstiftung finden Sie hier: www.kulturstiftung-norderstedt.de .

Die Homepage des Rotary Club Norderstedt finden Sie unter http://www.rotary1890.org/norderstedt/ .

Und hier geht es zur Musikschule Norderstedt: http://www.norderstedt.de/Bildung-Kultur/Bildung/Musikschule .

Aktuelles

Lernen am anderen Ort: Arbeit im Staatsarchiv Hamburg

Erstellt am 08.01.2014

Arbeiten mit historischen Dokumenten, das kann man am besten in einem Archiv. Um das kennenzulernen, gehen die Klassen der Einführungsphase (Kl. 10/11) im Rahmen des Geschichtsunterrichts regelmäßig ins Staatsarchiv Hamburg. Jetzt war die Klasse EGewi2 dort, um eine Einführung in die Arbeit mit Originaldokumenten zu bekommen. Frau Fleischer, die Archivpädagogin, gab zunächst eine Einführung in das Archiv und die Arbeit der Archivare. Anschließend gingen die Schüler  ins Magazin und konnten u. a. auch Jahrhunderte alte Archivalien in Augenschein nehmen. In den verbleibenden zwei Stunden arbeitete die Klasse zum Thema „Hafenarbeiterstreik von 1896/97“ mit Dokumenten aus dem Magazin und konnte so das erlernte Wissen über die Industrialisierung auf ein konkretes, regionales Beispiel  anwenden.

Vielen Dank an Frau Fleischer, die unsere Schüler wie immer kompetent durch den Vormittag führte. (Herr Weber)

Seite 3 von 3