April 2012

Aktuelles

Beschlüsse der Schulkonferenz

Aktualisiert am 03.05.2012

Der Schulkonferenz lagen am 24.4. eine Reihe von Anträgen vor, die nach teilweise intensiver Diskussion einmütig, in einigen Fällen sogar einstimmig angenommen wurden. Hier die wichtigsten:

Als bewegliche Ferientage im Schuljahr 2012/13 wurden folgende Tage festgelegt:

Mo., 28.01.13

Do., 02.05.13

Fr., 03.05.13

Die Diskussion, inwieweit die Nutzung elektronischer Geräte in der Schule eingeschränkt werden soll, wird jetzt durch einen paritätisch besetzten Ausschuss fortgeführt und später wieder in die Schulkonferfenz eingebracht werden.  Alexander Sanz Karl (11n), Lukas Seidel (11n) und Patrick Pender (10b) vertreten die Schüler, Frau Kirschte, Herr Schick und Herr Gust die Eltern sowie Frau Althoetmar, Herr Frische und Herr Kühl die Lehrer.

Beschlossen wurde ebenfalls, die Arbeit am Schulprogramm wieder aufzunehmen. Das geltende Programm ist jetzt fast sechs Jahre alt und bedarf einer Überarbeitung. Wer Interesse an der Mitarbeit hat, möge sich bitte an Frau Grüning oder Herrn Krackowitz wenden.

 

Aktuelles

DELF-Prüfungen 2012

Erstellt am 29.04.2012

Wie bereits in den vorangegangenen Jahren können wir auch jetzt wieder die DELF-Prüfungen bei uns in der Schule durchführen, da wir genug Anmeldungen erhalten haben.

mündliche Prüfungen:    Do, 14. Juni, Zeiten noch unbekannt

schriftliche Prüfungen:   Sa, 16. Juni,       A1       09.00 - 10.20

A2       10.50 - 12.30

B1       13.00 - 14.45

B2       09.00 - 11.30

Bitte wie immer daran denken, 10 Min. vorher bei den Prüfungsräumen zu erscheinen und einen Ausweis sowie einen (funktionierenden) Stift dabei zu haben, aber kein Papier. Das wird gestellt.

Wir wünschen jetzt schon allen Kandidaten eine spannende und erfolgreiche Prüfung  -   Bon courage!“

Im Namen der Fachschaft Französisch 

R. Tiedemann

Aktuelles

Wahl zur der 2. Fremdsprache abgeschlossen

Erstellt am 28.04.2012

Für manche war die Entscheidung nicht leicht: Lerne ich als nächstes nun Latein oder Französisch? Der Infoabend, die kleinen Probeeinheiten und nicht zuletzt die Tipps auf der Homepage ließen dann doch jeden Fünftklässler und seine Eltern zu einem (hoffentlich) richtigen Entschluss kommen.

54 Kinder entschieden sich für Latein und 65 für Französisch. Voraussichtlich wird es in den kommenden 6. KLassen also zwei Latein- und drei Französischkurse geben.

Dank geht an  Frau Rathje und Herrn Jäger, den beiden Fachschaftsleitern, die ihre Sprachen so anschaulich präsentierten, und an Frau Beguhl für die wieder einmal reibungslose Organisation der Sprachenwahl.

Aktuelles

Im Kreisfinale war Schluss - Mädchen-Fußballmannschaften haben sich gut geschlagen

Aktualisiert am 28.04.2012

Fußballmädchen WK IV – der Wettergott hat uns alles abverlangt

Schon bei der Vorrunde der Kreismeisterschaften mussten die Mädchen körperliche und mentale Stärke beweisen, aber was uns am Dienstag diesmal abverlangt wurde, war kaum zu toppen. Beim ersten Spiel regnete es bei Temperaturen um die 8 Grad in Strömen, und da viele unserer Mädels nur mit einfachen Turnschuhen ausgestattet waren, rutschten sie auf dem Boden umher und wir kassierten gleich unsere erste hohe Niederlage. Nachdem klar war, dass wir wohl nicht in die nächste Runde gelangen werden, gelang uns bei den letzten beiden Spielen durch Experimentierfreude in der Aufstellung (eine hervorragende Rieke Hackbarth im Tor und Sarah Reimers in der Abwehr) ein Unentschieden. Die Stimmung im Team und die Temperaturen draußen stiegen nach Regenende wieder, auch wenn es aufgrund des Torverhältnisses am Ende nur zu einem 5. Platz reichte. Was festzuhalten bleibt, trotz der ersten Niederlagen zeigte die Mannschaft einen sehr guten Zusammenhalt und mentale Stärke untereinander, ohne die die beiden letzten Spiele sicherlich nicht so gut ausgegangen wären. Ich bin stolz auf euch!

Es spielten: Rieke-Marie Hackbarth 6d, Clara Boehm 6b, Lea Gillessen 6b, Vivien Sender 5b, Lara Bonhoff 5b, Maja Fischer 5b, Alexandra Philipp 5b, Sarah Reimers 5b, Inken Marie Köhler 5a


Fußballmädchen WKIII – am Ende ein guter 3. Platz

An diesem Donnerstag fand das Endspiel der WKIII Mädchen auf heimischen Boden an unserer Schule statt. Es durfte spannend werden, da sich zum einen gute Mannschaften qualifiziert hatten und zum anderen die Mädels in dieser Konstellation noch nicht zusammengespielt hatten. Letzteres zeigte sich dann auch, da die Mädel zwei Spiele brauchten, um sich aufeinander einzustellen. Am Ende reichte es dann zu einem guten 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch auch an die Mädchen aus Kaltenkirchen, die verdient, da alles Spiele souverän für sich entschieden, das Turnier gewonnen haben und weiter zu den Bezirksmeisterschaften fahren.

Es spielten:  Emilia Schwertfeger 6c, Nura Chudzinsi 6c, Lena Pankin 7b, Celine Pschunder 7b, Nathaly Warncke 5b, Rieke-Marie Hackbarth 6d, Jessica Sophie Meier 6d, Clara Boehm 6b, Linea Grube 7d, Kim Larsen 7d, Sophie Anders 7d

 

Frau Althoetmar

Aktuelles

Neue Paten für die neuen 5. KLassen

Aktualisiert am 24.04.2012

20 Schülerinnen und Schüler haben sich bis jetzt als Paten für die neuen 5. Klassen im nächsten Schuljahr beworben. Bewerbungsschluss ist der 8. Mai. Heute trafen Sie sich Interessenten zum ersten Mal mit Frau Beguhl. In der nächsten Zeit werden sie gezielt auf die neue Aufgabe vorbereitet. Das Patenmodell gibt es an unserer Schule schon seit vielen Jahren.

Informationen für Schülerinnen und Schüler, die Pate werden wollen, können hier heruntergeladen werden: Paten-Information.pdf [56 KB] .

Aktuelles

Zwei Fußball-Mannschaften der Mädchen im Kreisfinale

Aktualisiert am 26.04.2012

Wieder waren unsere Mädchen erfolgreich. Vor den Osterferien konnten sich bereits die Mädchen der WKIV (Jg.200-2002) bei winterlichen Temperaturen und Regen am Lessing-Gymnasium mit einem zweiten Platz für die Endrunde am kommenden Dienstag an der Richard - Hallmann - Schule, Trappenkamp durchsetzen. Hierbei ist der Wettergott hoffentlich milder gestimmt.

 

Ein weiteres Highlight erwartet unsere älteren Mädchen (1998-2000) am kommenden Donnerstag an unserer Schule. Dort findet die Endrunde für die Kreismeisterschaft statt, wofür sich unsere Mädchen mit einem ersten Platz bei dem Vorrundenturnier am Lessing-Gymnasium direkt nach den Ferien durchsetzten.

Elterliche und großelterliche Unterstützung ist auch hier wieder gerne gesehen. (Frau Althoetmar)

Aktuelles

Tipps für die Wahl der 2. Fremdsprache

Erstellt am 23.04.2012

Wer sollte Latein lernen?

Schülerinnen und Schüler,

      die Interesse an Geschichte und Geschichten haben.

      die Verständnis für Grammatik aufbringen.

die eine Sache immer ganz genau wissen wollen.

      die sich länger auf eine Sache konzentrieren können.

      die Freude an Denkspielen, Puzzles oder Schach haben (oft sind das auch Kinder, die sich für Mathematik und die Naturwissenschaften stark interessieren).

      die Sinn für Ordnungen und Systeme (Sammlungen) haben und strukturiert denken können.

 

Wer sollte Französisch lernen?

Schülerinnen und Schüler,

         die Spaß am Reden haben,

         die gerne neue Kontakte knüpfen,

         die neugierig auf Frankreich sind,

         die relativ gut Vokabeln lernen können,

         die schon im Englischunterricht gemerkt haben, dass sie Spaß am Sprechen und Schreiben einer Fremdsprache haben, z.B. bei Rollenspielen, dem Verfassen von Texten oder beim freien Sprechen im Unterricht.

 

Aktuelles

Wir haben tolle Schülerinnen und Schüler! ABIfiz 2012

Erstellt am 18.04.2012

Aktuelles

Vier neue Mitglieder für unsere Schulgemeinschaft

Erstellt am 18.04.2012

Nach viel Arbeit und Organisation war es am 17.4. endlich soweit: Mit Miss Anna, Miss Flower, Miss Fiona und Mister Picasso bewohnen nun vier süße Meerschweinchen das Gartenhäuschen im Innenhof unserer Schule. Das Projekt, Tiere an unsere Schule zu holen, wurde vergangenes Jahr zur Lernfestwoche von Sarah Gimm und Vivien Büssenschütt initiiert. Damals wurden eine Woche lang verschiedene Tiere in Pflege genommen, um herauszufinden, welche von ihnen sich für eine Haltung in der Schule eignen. Schon die Lernfestwoche war ein großer Erfolg, da sich die teilnehmenden Schülerinnen als besonders engagiert und verantwortungsvoll zeigten – eine Grundvoraussetzung für die Gewährleistung einer guten Tierhaltung und den Start des Projekts. Aus verschiedenen Gründen fiel die Entscheidung auf eine Gruppe Meerschweinchen, die künftig unsere Schultiere sein sollten. Die gründliche Planung und die notwendigen Arbeiteten dauert bis kurz vor den Osterferien an, doch dann war alles vorbereitet. Die Meerschweinchen kommen von der Meerschweinchen-Nothilfe in der Nähe von Hamburg und sollen es nun bei uns gut haben. In der nächsten Lernfestwoche werden die Tiere in ihrem Haus ein weiteres Stockwerk bekommen, so dass mehr Platz und Klettermöglichkeiten entstehen. Für die Zukunft ist außerdem geplant, dass die Meerschweinchen auch einen freien Zugang zu einem Außengehege haben. Bis dahin wird die AG für regelmäßigen Ausgang sorgen. Wir hoffen, dass die vier Meerlis sich schnell einleben und ihre Scheu ablegen, so dass alle Schüler Freude daran haben, die Schweinchen durch die Fensterscheiben des Häuschens zu beobachten. (Frau Holdorf)

Aktuelles

Besuch von Down Under - The Hills Grammar School

Aktualisiert am 21.04.2012

28 Schülerinnen und Schüler der The Hills Grammar School wurden heute morgen zusammen mit den drei begleitenden Lehrkräften, Mrs Tanase, Mrs Fabris da Silva und Mr Brisco von Herrn Frische offiziell in unserer Schule begrüßt. Gleichzeitig überreichte die Deutschlehrerin der Gruppe, Mrs Tanase, als Gastgeschenk ein Bild der Gruppe sowie die Schulplakette.

Die australischen Schüler lernen als Fremdsprache entweder Deutsch oder Französisch. Und dazu gehört dann auch eine Reise nach Europa. Ein solcher Besuch fand jetzt bereits zum dritten Mal statt. In den nächsten Tagen stehen neben Unterrichtsbesuchen Ausflüge nach Lübeck und Hamburg auf dem Programm. Auf unserer Seite betreuen Frau Kathmeyer, Frau Rahtje, Frau Boehmer und Frau Sievers den Besuch. Dank geht an alle Eltern, die sich bereit erklärt hatten, einen Gast aufzunehmen. Demnächst wird einer unserer Schüler für drei Monate unsere Partnerschule bei Sydney besuchen.

Zur Homepage der Schule geht es hier: http://www.hillsgrammar.nsw.edu.au/index.html

Seite 1 von 2