Juni 2011

Aktuelles

Bundesjugendspiele verschoben

Erstellt am 07.06.2011

Wegen der Wetterlage mussten die Bundesjugendspiele (Leichtathletik) leider um eine Woche verschoben werden. Sie finden nun am Mittwoch, dem 15.6., statt. Der ursprüngliche Ablaufplan bleibt bestehen.
Aktuelles

Informatikkurs der 13n qualifiziert sich für die Endrunde der Software-Challenge

Erstellt am 06.06.2011

Nach 35 Begegnungen gegen Mannschaften anderer Schulen aus Schleswig-Holstein hat sich die 13n von Herrn Kühl als Fünfter für die Endrunde am 16.6. in Kiel qualifiziert. Zum ersten Mal nimmt ein Team unserer Schule an diesem bedeutenden Wettbewerb teil. Schon jetzt: Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg und alles Gute für die Endrunde, die im KO-System ausgetragen wird!
Aktuelles

Die 5d nimmt am Norderstedter Stadtlauf teil

Erstellt am 06.06.2011

 

Bei wunderschönem Sommerwetter haben wir, die 5d, am Sonntag beim 5-km –Stadtlauf mitgemacht. Nach dem Aufwärmen kamen wir zum Start, wo schon viele andere warteten. Über Lautsprecher wurde dann gesagt, dass der Start verschoben sei, weil die Polizei noch ein paar Autos wegschleppen müsse. Als dann endlich der Startschuss fiel und die vorderen Läufer losliefen, mussten wir noch fast zwei Minuten warten, bis wir auch endlich über die Startlinie zur Zeitmessung kamen. Manche sprinteten sofort los, andere hielten sich erst einmal zurück und liefen mit unserer Sportlehrerin, Frau Niack-Thänert, und  unserem Klassenlehrer, Herrn Carpus.

 

Schließlich haben alle das Ziel erreicht, was wir auch unseren Eltern zu verdanken haben, die uns an der Strecke immer wieder angefeuert haben, und natürlich Herrn Passoth, der auch gekommen war. (Julia, Laura, Torben und Jan)

 

  

Aktuelles

Rettet die Tarpenbek

Erstellt am 02.06.2011

   

Die Tarpenbek ist ein Bach, der an unserem Schulgelände entlang fließt. Er ist teilweise mit Müll verschmutzt und das schon seit längerer Zeit. Die Klasse 5a hat in diesem Halbjahr zusammwen mit ihrer Klassenlehrerin, Frau Sievers,  ein Projekt gestartet, um das zu ändern!

Anfang Mai teilte sich die Klasse in einzelne Gruppen auf, bestimmte Tiere und Pflanzen an dem Bach sowie an einem nahe gelegenen Teich, sammelte Müll, überprüfte die Qualität des Wassers mittels Wasserproben und dokumentierte das Projekt mit Kamera und Stift.

 

  

 

Es fanden sich Wasserflöhe, Wasserläufer, Blattläuse, Wasserkäfer und Bachspinnen. An Pflanzen erkannten die Schüler z.B. Birken, Eschen, Buchen, Ahorn, Brennnesseln, Löwenzahn, Haselnussbäume, Eichen, Wasserknöterich und Bachblumen. Leider fand sie aber auch viel Müll, Salatboxen, einen Handschuh, einen Böller, eine Mensakartenhülle, Kaugummi, ganz viele Glasscherben und auch Styropor.

 

 

Die Wasseruntersuchung ergab zwar einen normalen pH-Wert, aber erhöhte Ammonium-Werte (Stickstoffverbindungen).

Die Klasse will weiter Müll sammeln und die Tarpenbek dadurch sauber halten. Helft mit!

 

 

(Miriam Özmen, Larissa Bellwon und Melissa Kahlke)

 

Seite 3 von 3