November 2009

Aktuelles

Up with People

Aktualisiert am 22.11.2009

   

90 junge Menschen aus 22 Ländern reisen derzeit um die Welt, um zusammen mit Jugendlichen zu singen und zu sprechen. "Bring the world into your home" ist das Motto von Up with People, die in dieser Woche auf Einladung von Frau Sievers auch bei uns an der Schule Station machten. Brendon, Sisa und Wenke stellten ihr Projekt z.B. in der 9c vor, auf deutsch und englisch. Wie begeisternd die Idee ist, konnte man auch in der Pausenhalle sehen, als die drei immer von einer Traube von Schülern umringt war. Und mancher wäre am liebsten gleich mit auf Tour gegangen. Daran erinnerte sich auch Herr Frische, der in den 60er Jahren schon diese Initiative kennengelernt hatte, damals noch unter dem Namen "Sing Out 66". 

Mehr über Up with People findet man unter www.upwithpeople.org .

Aktuelles

2. Runde der Mathematik-Olympiade

Aktualisiert am 13.11.2009

 

Am 11.11. fand in ganz Schleswig-Holstein die 2. Runde der Mathematik-Olympiade statt. Zu Beginn wurden zunächst die Schülerinnen und Schüler geehrt, die am Mathematik-Wettbewerb der Universität Hamburg anlässlich des Tages der Mathematik teilgenommen und den zweiten Preis gewonnen hatten. Sie erhielten jeweils einen Büchergutschein über € 20,-, der bei der Rathaus-Buchhandlung eingelöst werden kann. Die andere Hälfte des Preisgeldes von € 200,- erhält die Schülerbüchererei. Frau Bergk und Frau Träger werden dafür Mathebücher zum Knobeln und Nachschlagen anschaffen.

 

Für die Kreisrunde der Mathematik-Olympiade hatten sich an unserer Schule 13 Schülerinnen und Schüler qualifiziert. Erstmals hatte es auch ein Oberstufenschüler geschafft, die zweite Runde zu erreichen. Für den weiteren Verlauf des Wettbewerbs drücken die Organisatorinnen des Wettbewerbs am Gymnasium Harksheide, Frau Eller und Frau Friedrichs, allen Teilnehmern die Daumen.

Aktuelles

Französische Autorin liest im Gymnasium Harksheide

Aktualisiert am 22.11.2009

Während der Regen an die Fenster der neuen Ballsporthalle schlug, versetzte die französische Jugendbuchautorin Sylvie Deshors die über 100 Französisch sprechenden Schüler der Klassen 10 bis 12 in das spätherbstliche Lyon.  Sie las vor, wie die junge Agathe im November fröstelnd auf dem Weg zu ihrem Babysitter-Job durch nasse Gassen rennt und an einen nicht weit zurückliegenden Überfall denkt, aus dem sie nur dank ihres schwarzen Gürtels in Karate  körperlich unbeschadet herauskam, und noch nicht weiß, welches Unheil in der Nacht auf sie wartet. Sylvie Deshors zeigte den Schülern in einer durch zahlreiche Diskussionsphasen unterbrochenen Lesung auf, wie sie die Figuren komponiert hat. Jede Figur habe ihren eigenen Rhythmus, ihre eigene Musik und ihre eigene Sprache. Ohne den Ausgang des Kriminalromans zu verraten, erzählte sie von der Konzeption des Buches und antwortete sehr ausführlich auf die Fragen. Es bereitete Schülern wie Lehrern große Freude ihrer angenehmen Stimme zuzuhören und die französische Sprache zu genießen. Entstanden war die Lesung in Zusammenarbeit mit dem Institut Français in Hamburg, vertreten durch Frau Signard. Von Seiten der Schule war es Frau Boll, die mit der Fachschaft Französisch die Initiative für dieses Begegnung ergriffen hatte.

Sylvie Deshors Roman „Mon Amour Kalachnikov“ (Éditions du Rouergue, Collection doAdo noir, 282 Seiten, ISBN 978-2-8415-6985-4, Preis: 12,50 €) ist für den Prix des Lycéens 2010 vorgeschlagen und gilt bereits jetzt als Favorit für den Sieg. Es kann auch bei der Fachschaft Französisch ausgeliehen werden und in unserem Club de débats am Freitag im 4.Block diskutiert werden.

   

Die Ballsporthalle anders genutzt                              Frau Boll und Herr Frische danken den Gästen.

 

Aktuelles

Jahresbericht 2008/09

Aktualisiert am 05.11.2009

Jedes Jahr erstellt der Schulleiter für die Schulaufsicht in Kiel und für die Schulkonferenz einen Jahresbericht über das vorhergehende Schuljahr. Hier kann der Bericht für das Schuljahr 2008/09 heruntergeladen werden: Jahresbericht_2008-2009.pdf [91 KB]

 

Aktuelles

2. Platz beim Tag der Mathematik

Aktualisiert am 02.11.2009

Die Konkurrenz war stark: Insgesamt hatten 22 Teams aus der Metropolregion Hamburg  für den Mathematik-Wettbewerb der 7. und 8. Klassen an der Universität Hamburg gemeldet. Am Ende belegten Annika Polert, Fynn Harning, Thore Dassow, Tim Lengler und Linus Heinzl einen hervorragenden 2. Platz und wurden nur ganz knapp vom Team des Gymnasium Glückstadt geschlagen. Überhaupt waren die Schleswig-Holsteiner gut, belegten sie am Ende doch die ersten vier Plätze.

Über den Erfolg freute sich der Leiter unserer Mathe AG, Herr Carpus, natürlich ganz besonders. Dank geht auch an Herrn Lengler, der wie Herr Carpus den Samstag über das Team unserer Schule begleitete. Neben der Urkunde gab es für den 2. Platz dann noch € 200,- als Preisgeld. Herzlichen Glückwunsch!

Seite 2 von 2