August 2009

Aktuelles

Beginn des Schuljahres

Aktualisiert am 29.08.2009

Am Beginn eines Schuljahres ist immer vieles neu: So werden in diesem Schuljahr rund 780 Schülerinnen und Schüler, darunter 106 neue Fünftklässler, unsere Schule besuchen. Wir sind also wieder gewachsen.  Auch im Kollegium gibt es Veränderungen: Aus der Elternzeit zurück sind Frau Ebeling (G, Mus) und Frau Rathje (F, E). Selbst ausgebildet haben wir Frau Wisotzka (Ku, E) und Herrn Krackowitz (M, Ch), die auch gleich beide die Leitung jeweils einer 7. Klasse übernehmen werden. Frau Friedrichs (M, G) wird ihr Referendariat beginnen, genauso wie Frau Lange (Sp, D) und Herr Karwaski (F, G). Neu ist auch Frau Althoetmar (WiPo, Sp), die aus Holzminden zu uns kommt. Aus Bilbao kommt aus dem Auslandsschuldienst zu uns Herr Bench (M, Phy, Inf, Phil). Frau Frank (F, Sp) hat ihr 2. Staatsexamen in Berlin abgelegt und wird uns im neuen Schuljahr verstärken, genauso wie Herr Haß (Sp, G, Phil), den viele von uns schon als Mitglied der Lehrer-Fußballmannschaft bei der Einweihung des Sportplatzes kennenlernen konnten. Er war zuletzt Lehrer in Anklam. Dr. Müller (M, Phy) hat vor kurzem sein Referendariat in Schenefeld abgeschlossen. Er arbeitete vorher viele Jahre als Physiker. Aus Durban in Südafrika kommt Frau Nadolny (E, G) zu uns, die dort zuletzt an er Deutschen Schule unterrichtete. Neu ist ebenfalls Frau Weißensee (Rel, E), sie kommt aus Leipzig an unsere Schule. Allen "Neuen" wünschen wir einen guten Start.

Leider gibt es auch betrübliche Meldungen: Herr Böhm ist während der Ferien erkrankt und befindet sich derzeit im Krankenhaus. Von hier aus: Gute Besserung! Sein Unterricht wird in den nächsten Wochen von Frau Stella Krüger (WiPo, D) sowie Frau Plümer übernommen werden. Frau Kathmeyer vertritt Herrn Böhm anfangs in seiner neuen 5. Klasse. 

Während der Ferien verstarb Herr Langbein, Lehrer für Englisch und Geschichte , der zum Gründungskollegium unserer Schule gehörte und eine zeitlang auch Mittelstufenleiter war.

Gute Nachrichten gibt es dagegen von Frau Werner und Frau Grüning: Annina Werner und Jonathan Anton Grüning heißen die beiden neuen Erdenbürger, die während der Ferien geboren wurden.

Neu und gewöhnungsbedürftig, aber sicherlich hilfreich ist die neue Raumnummerierung. Herr Glöckener hat sie entwickelt. Alle Raumnummern wurden, am Eingang beginnend, der Reihe nach im Uhrzeigersinn vergeben. Erdgeschoss und Obergeschoss erhielten dabei die Leitbuchstaben E bzw. O. Mit dieser neuen Nummerierung wurden auch die teilweise nur schlecht lesbaren Raumschilder ausgewechselt. Der neue Raumplan kann hier heruntergeladen werden: Neuer_Raumplan.pdf [633 KB]

Auch für das Nachmittagsangebot gibt es etwas Neues: Frau Reimer hat eine Broschüre erstellt mit allen Nachmittagsangeboten. Das hat es bisher nicht gegeben. Sie ersetzt die unübersichtliche Zettelwand. Die Broschüre wird im Verlauf der ersten Schulwoche an alle Schüler der Klassen 5-10 verteilt werden und wird dann auch auf der Homepage zum Herunterladen zur Verfügung stehen. Schon jetzt sei auf ein besonderes Angebot hingewiesen: Es wird verschiedene Kunst-Projekte geben. Sie werden von der Kulturstiftung Norderstedt unserer Schule zur Verfügung gestellt, das Angebot reicht von Zeichnen über Bühnenbild- und Kostümgestaltung bis hin zur digitalen Bildbearbeitung. Alle Angebote sind kostenfrei!

Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass wir das neue Schuljahr gut vorbereitet beginnen können, vor allem an Frau Paustenbach und Frau Labs im Schulsekretariat, an Herrn Krause und Herrn Horeis genauso wie an Frau Rabe und alle Reinigungsfrauen, aber auch an Herrn Jäger und seine fleißigen Schülerhelfer, die alle Schulbücher in den Klassen zur Verteilung bereitstellten.

 

Aktuelles

Vorbereitungen für das neue Schuljahr

Erstellt am 29.08.2009

Überall wurde geschnitten und gehämmert, gebohrt und gemalt, gescheuert und gewischt. Nun sind wir startbereit. Fast alle Handwerker sind fertig geworden und alle Schulmöbel geliefert. Wieder konnten wir vier Klassen neu mit Tischen und Stühlen ausstatten. Auch der zweite Kunstraum bekam neue, farbige Drehstühle. Der Musenraum ist fertiggestellt. Der Neubau ist nach 

  

einer längeren Pause in den Ferien wieder in Gang gekommen: Letzte Woche wurde die Sohle geschüttet, nun wachsen die ersten Wände. Fast fertig ist die erweiterte Mensa. Voraussichtlich am Mittwoch der ersten Schulwoche kann sie erstmals besichtigt werden.Dann können auch die Essen für die zweite Schulwoche bestellt werden. Die Turnhalle erhält noch einen Prallschutz an den Wänden und wird uns in etwa zwei Wochen für den Schulsport zur Verfügung stehen.

Neu an unserer Schule wird die Mittagsbetreuung sein. Vor allem für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen wird Frau Träger von Montag bis Donnerstag, jeweils von 13.00 bis 14.15 Uhr ein abwechslungsreiches Angebot bereithalten. Es kann gespielt und gelesen genauso wie Hausaufgaben gemacht werden. Die Mittagsbetreuung findet im Mensagebäude (Turnhalle) sowie bei gutem Wetter auf dem Sportplatz statt. Genaueres demnächst in einem Rundschreiben.