März 2009

Aktuelles

3. Platz für Handballerinnen im Landesfinale

Erstellt am 26.03.2009

Einen weiteren Podestplatz gab es diesmal beim Landesfinale Handball der WK IV im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia". Während es im ersten Spiel gegen die Kurt-Tucholsky-Schule aus Flensburg einen 13:11 Sieg gab, unterlagen unsere Mädchen in den beiden folgenden Spielen zunächst gegen den späteren Landessieger von der Holstenschule Neumünster mit 8:11 sowie danach auch gegen das Gymnasium Kronwerk aus Rendsburg. Hier fiel die Niederlage mit 10:11 allerdings ganz knapp aus. Dennoch: Herzlichen Glückwunsch an die Betreuerin Lena Harmsen (10b), an  Annika (7a), Rahel (7a), Lynn (7a) Marija (7a), Lena (7a), Sabrina (6b), Katharina (5b), Phuong Uyen (6a), Louisa (6a), Tara (6b) und Charline (5b). Dank und Glückwunsch gehen zudem an Herrn Kühl, der den Handballsport an unserer Schule in den vergangenen Jahren deutlich vorangebracht hat.

Aktuelles

1. und 3. Platz bei Landesmeisterschaften im Basketball

Aktualisiert am 25.03.2009

Landesfinale WK IV Basketball 25.3.09 in Wedel Jungen und Mädchen

Die Jungenmannschaft, die hauptsächlich aus Spielern der Jahrgänge 1997 und jünger besteht, hatte es schon auf dem Weg ins Finale schwer. Das sollte sich jetzt nicht ändern, denn die Mannschaft aus Wedel  setzte sic h fast nur aus Spielern des Jahrgangs 1996 zusammen, was sich besonders in der  Athletik und Spielerfahrung zeigte. Gegen Wedel spielte unsere Schule ihr erstes Spiel und verlor klar 44:19. Unsere Spieler gaben niemals auf und ließen bis zum Schlusspfiff nichts unversucht. Der Kraftaufwand zeigte sich im zweiten Spiel gegen die Inselschule Fehmarn. Nachdem zu Beginn der zweiten Halbzeit unser größter Spieler, Marcel Hoppe, das Feld mit 4 Fouls verlassen musste, gab die Mannschaft nicht auf, aber nichts half, um das Spiel noch zu gewinnen. Das Spiel ging 36:19 verloren und die Mannschaft gewann den dritten Platz.

Es spielten: Tim Lengler (7a), Hendrik Bruhns(6a), Marcel Hoppe (5a), Tim Weidemeyer(5a), Leon Bretagne(5c), Ole Mietzner(5c), Michael Rack(5d)

Die Mädchenmannschaft legte bisher einen Durchmarsch über Kreis- und Bezirksebene hin und traf im Finale auf Wedel. Es wurde ein spannendes Spiel, in dem es zur Halbzeit 29:19 für Wedel stand. Franziska Schreiner war durch eine Erkrankung geschwächt, aber durch eine bessere Verteidigung und entschlossenen Abschluss wurde das Spiel in den letzten Minuten  gewonnen. Die Freude war sehr groß, dass der scheinbar übermächtige Gegner Wedel endlich einmal geschlagen werden konnte, und zwar mit 39:38. Das zweite Spiel gegen ein Gymnasium aus Eutin gab die Gelegenheit für alle Spielerinnen noch einmal zu zeigen, was sie können. Ungefährdet gewannen die Mädchen 48:16.

Da die beiden Landesfinale parallel lagen, betreute Ruth Thänert sehr erfolgreich die Mädchen.

Es spielten:  Franziska Schreiner (7d), Antonia Bellwon(7d), Maja Trucks (7d), Emily Behrens (7c), Marie Dammann (7c), Jana Klich (6b), Jasmin Zimmermann (5b)

Dieses Schuljahr war das bisher erfolgreichste für die Basketballmannschaften der Schule. Fünf Mannschaften wurden gemeldet, vier erreichten das Landesfinale, zwei Siegerplätze, ein zweiter Platz und ein dritter.

Beeindruckend war auch die Hilfe der begleitenden Mütter und Väter, die zu jedem Turnier bereitwillig fuhren und außerdem als Fans und Fotografen  unterstützten.

Angela Niack-Thänert

Pausenbesprechung

Ehrung für Platz 3

Die traditionelle Stärkung nach dem Landesfinale

Die Landesmeisterinnen

Auch den Mädchen schmeckt es!

Aktuelles

Kollegium arbeitet an Fachcurricula

Erstellt am 24.03.2009

     

Das hatte sich das Kollegium lange gewünscht: Zeit zu haben, um intensiv an den Fachurricula weiterzuarbeiten. Seit fast zwei Jahren arbeiten die Lehrerinnen und Lehrer daran, festzulegen, welche Kompetenzen und Kenntnisse die Schülerinnen und Schüler am Ende einer Klassestufe haben sollen und wie das zu erreichen ist, und zwar für jedes Fach. Teilweise ist diese Arbeit wie z.B. in Französisch und Religion schon weit fortgeschritten.

Am 24.März bestand nun die Möglichkeit für die Fachschaften, sich außerhalb des Unterrichts einen Tag lang mit diesen wichtigen Aufgaben zu befassen. Dazwischen geschaltet war mittags eine Präsentation einer digitalen Tafel. Danach stand für viele Kollegen fest: Solche Tafeln sollten wir möglichst bald an unserer Schule einführen. Als erstes werden wir das in den neuen naturwissenschaftlichen Fachräumen realisieren können. Auf jeden Fall sind die Möglichkeiten, die uns diese Tafel bieten, groß. Denn die ACTIVEBOARDs ersetzen Beamer, Overheadprojektor, CD-Player und - die Kreidetafel.

Am Ende des Tages war die Zufriedenheit mit dem Geschafften groß. Und manches Unterichtsvorhaben, das an diesem Tag entwickelt wurde, wird schon in den nächsten Wochen in den Unterricht einfließen.

Aktuelles

Jugend musiziert - Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Harksheide erfolgreich

Erstellt am 23.03.2009

Der Landeswettbewerb "Jugend musiziert" fand dieses Jahr in Norderstedt statt. Für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler aus Norderstedt war das wie ein Heimspiel. Entscheidend jedoch war das Können. Im Wettbewerb "Musical" wurden Laura Larissa Löbel (9b) und Shari Lynn Stewen (12. Jg.), Gesang sowie Joshua Nowak (10a), Klavierbegleitung mit dem 1. Preis ausgezeichnet und werden nun am Bundeswettbewerb teilnehmen. Einen 2. Preis im Wettbewerb "Flöte" erhielt Leon Kerkau (6d) mit der Blockflöte. Herzlichen Glückwunsch!
Aktuelles

Traum vom Bundesfinale geplatzt

Erstellt am 21.03.2009

Unsere Volleyballmannschaft der WK II hatte sich viel vorgenommen. Die Jungen von Herrn Passoth wollten unbedingt nach Berlin. Beim Landesfinale in Niebüll gab es jedoch ein herbes Erwachen: Schon das erste Spiel gegen Eutin wurde 2:0 verloren. Hoffnung keimte auf, nach dem darauf folgenden 2:0-Sieg gegen Heide. Das dann entscheidende Spiel gegen Niebüll wurde nach hartem Kampf allerdings mit 1:2 verloren, so dass am Ende der 3. Platz blieb. Auch das ist eine anerkennenswerte Leistung, zu der wir gratulieren können, hat die Mannschaft unsere Schule doch würdig vertreten.
Aktuelles

Bei der Kreismeisterschaft knapp unterlegen

Erstellt am 21.03.2009

Mannschaftsbesprechung im Endspiel: Zur Halbzeit führen unsere Mädchen noch mit 1:0. Am Ende hatte jedoch die Mannschaft vom Alster Gymnasium in Henstedt-Ulzburg die Nase vorn und gewann 2:1. Dabei hatte die Kreismeisterschaft in Nahe gut begonnen: Gegen das Lise-Meitner-Gymnasium gab es ein 4:0 und auch die Mannschaft aus Nahe wurde mit 6:0 klar geschlagen. So blieb nur der 2. Platz und der Vorsatz, es im nächsten Jahr besser zu machen. Trost kam von Nico, dem Trainer der Mannschaft, und von Herrn Passoth.

Aktuelles

Es ist Känguru-Tag!

Aktualisiert am 21.03.2009

Die vorbereiteten Unterlagen

Einweisung der Klassen

Alle warten gespannt auf die Aufgaben.

Verteilung der Aufgaben

Letzte Instruktionen von Frau Sand

Jetzt wird nur noch gerechnet.

Die Helfer warten, um dann die Ergebnisse einzusammeln.

 

Aktuelles

Mädchen werden Landesvizemeister im Basketball

Aktualisiert am 20.03.2009

   Bereits das erste Spiel beim Landesentscheid im Basketball der WK II brachte die Entscheidung: Gegen die Mannschaft vom Johann-Rist-Gymnasium in Wedel verloren unsere Mädchen trotz Halbzeitführung dann doch noch mit 19:27. Da half auch der Sieg über Hohenwestedt nicht mehr, der mit 44:20 recht klar ausfiel, da die Wedeler gegen diesen Gegner ebenfalls siegreich waren. So wurde leider nichts aus dem Traum, zusammen mit der Jungenmannschaft zum Bundesfinale nach Berlin zu fahren. Aber vielleicht klappt es im nächsten Jahr. Die Trainerin, Frau Niack-Thänert, ist jedenfalls ganz zuversichtlich.

Herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz im Landesfinale an  Elisa Thänert, Laura Sauter, Marisa Storm (alle 9a),
Inga Rutz(8b), Viveka Ahrens(8a), Freda Jansen(8c), Franziska Schreiner(7d), Jasmin Zimmermann(5b). 

Aktuelles

Grundschullehrerinnen besuchen ihre Schüler am Gymnasium Harksheide

Erstellt am 18.03.2009

Regelmäßig kommen Grundschullehrerinnen zum Erfahrungsaustausch ans Gymnasium Harksheide, auch um zu sehen, wie sich ihre früheren Schüler an unserer Schule entwickeln. In diesem Jahr waren es acht Kolleginnen aus fünf Norderstedter Grundschulen, die zunächst in den 5. Klassen den Unterricht in Deutsch, Englisch, Mathematik und Erdkunde besuchten. Anschließend trafen sich die Kolleginnen mit Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule zum Gespräch über den Unterricht und die Entwicklung einzelner Kinder. Organisiert wurde der Besuch von unserer Orientierungsstufenleiterin, Frau Beguhl. Besonders gefreut haben sich an diesem Tag aber auch die Schülerinnen und Schüler, als sie ihre Grundschul-Klassenlehrerinnen wiedersahen.

Demnächst werden werden wir den Besuch erwidern und an umliegenden Grundschule hospitieren.

Aktuelles

Bien venue!

Aktualisiert am 09.04.2009

Empfang im Norderstedter Rathaus

Bei den Stadtwerken

Was da wohl drin ist?

Besuch der Biogasanlage in Ellerau

Madame Mortoire, die auf französischer Seite alles für unsere Schulpartnerschaft tut.

Seite 1 von 3