Dezember 2004

Aktuelles

Weihnachtsbasar

Aktualisiert am 12.02.2005

Während die Hälfte des Erlöses an die Klassenkassen geht, erhält die andere Hälfte das Projekt AROKIA in Süd-Indien sowie eine Norderstedter Einrichtung.

 Große Auswahl

 Leckere Pizza!

Sammlung von Kinderschuhen für Bedürftige im Kaliningrad Oblast

Aktuelles

Weihnachtskonzert

Aktualisiert am 12.02.2005

Bilder vom Weihnachtskonzert

Die neue Percussion AG unter der Leitung von Frau Ebeling

 Klarinetten Trio

 

 Die Big Band

 

 

Kammerchor "Cantarelli", Leitung: Frau Heick 

 

Gemeinsames Singen am Schluss

 

Aktuelles

Elisabeth liest am besten

Aktualisiert am 12.02.2005

Am Vormittag des 14.12.2004 wurde es für drei Sechtsklässler nochmal richtig aufregend in der Vorweihnachtszeit. Louisa, Kjell  und Elisabeth waren nämlich von ihren Klassen 6a, 6b und 6c als beste Vorleser der Stufe gewählt worden und traten in der dritten und vierten Stunde in der Aula unserer Schule zum Schulausscheid des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gegeneinander an.

Als Publikum hatten sich alle fünften und sechsten Klassen versammelt.

Nach zwei Leserunden, in denen jeweils ein bekannter, vorbereiteter Text und ein unbekannter Text vorgelesen wurden, tat sich die Jury dann so richtig schwer mit ihrer Entscheidung, weil alle drei großes Talent bewiesen hatten.

Doch die Bücherprofis, Frau Gerisch aus der Stadtbücherei Norderstedt-Mitte, Frau Vosgerau aus unserer Schülerbibliothek, Herr Frische, Frau Reimer, Katrin aus dem 12. Jahrgang und die Vorjahressiegerin Leonie, einigten sich schließlich darauf, dass Elisabeth aus der Klasse 6c sowohl den Wahltext "Potilla und der Mützendieb" von Cornelia Funke als auch den unbekannten Text am besten vorgelesen hatte.

Somit wird sie das Gymnasium Harksheide am 25. Februar 2005 beim Kreisausscheid in der Stadtbücherei Norderstedt-Mitte vertreten.

 Die Sieger und die Jury

Für musikalische Begleitung und eine gelungene Auflockerung der Veranstaltung sorgten der Unterstufenchor unter der Leitung von Miriam Monthofer mit zwei Stücken sowie die Percussion-AG unter der Leitung von Christiane Ebeling. Für beide Ensembles war der Auftritt eine gelungene Generalprobe für das am darauf folgenden Tag stattfindende Weihnachtskonzert.